Samstag, 19. Januar 2013

Neuerungen & Verbesserungen II

Es sind doch einige Änderungen zusammen gekommen, so daß ich dafür, wegen der besseren Übersicht, einen zweiten Post verwende.

Das Fahrverhalten wurde auch auf mechanischer Seite verändert. Der Geradeauslauf ist jetzt spürbar besser.

Wie es aussieht, war bei meinem SAM die Spur verstellt. Ich bemerkte schon länger, daß die Lenkung in der Mittellage entweder leicht nach links oder rechts kippt. Es fühlte sich an, wie ein Spiel in der Lenkung. Aber es war wohl eine verstellte Spur.
Roland hatte auch eine verstellte Spur bei seinem SAM.

Die Anzeige im Tachometer wurde auch erweitert. Bisher war oberhalb der Uhrzeit entweder die Gesamtkilometer oder die Tageskilometer zu sehen. Jetzt sind zwei weitere Werte hinzugekommen. Das ist zum einen die Spannung des Akkupacks, die bei mir bisher zwischen 118 V und 148 V lag.

 
Zum anderen eine Anzeige für einen fünfstelligen Fehlercode. Der Fehlercode wird am Ladeende und am Fahrende angezeigt. Man kann aber auch jederzeit durch die vier Anzeigewerte durchzappen.
Sollte nun eine Störung beim SAM auftreten, muß nicht erst ein Datenlogger angeschlossen und gewartet werden bis der Fehler wieder auftritt. Für eine erste Analyse notiert man sich den Fehlercode und schickt ihn mit der Beschreibung in die Schweiz.

Kommentare:

  1. Hallo Andreas,
    ist die Spannung auch während des Ladevorganges im Display sichtbar?
    Gruß Matthias SAM29

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Matthias,

    ja, auch während der Ladung lassen sich alle vier Werte abrufen.
    Habe mir einmal bei jedem Segment die Spannung notiert:
    S1: 132 V
    S2: 135 V
    S3: 139 V
    S4: 144 V
    S5: 148 V (voll)

    Viele Grüße
    Andreas

    AntwortenLöschen